Alleinerziehende
Frauen und Männer

Dankbarkeit ist das Futter fürs Glück

Ob wir glücklich sein können oder unglücklich sein müssen, halten wir häufig für eine Fügung des Schicksals.
Stimmt so aber nicht!
In der heutigen Glückforschung wird klar dargestellt, dass ich mein persönlich empfundenes Glück beein-flussen kann.
Glück hat nicht unbedingt etwas mit materiellen Werten, sondern mit meiner inneren Einstellung zu tun. Wenn ich ganz bewusst auf mein Leben schaue, kann mir klar werden, dass ich bereits reich beschenkt bin. Geschenke sind z. B. meine Stärken, und Fähigkeiten, mein Freundes- und Familienkreis, Gesundheit und auch die vielen kleinen Dinge des Alltags, die mir geschenkt werden.
An diesem Wochenende wollen wir unseren Blick auf all das schärfen, wofür wir dankbar sein können. Durch gezielte Dankbarkeitsübungen wird es uns gelingen, unser persönliches Glücksgefühl zu meh-ren. Meine eigene Dankbarkeit ist das Futter für mein Glück und das will ich mir doch nicht nehmen lassen.
Zufriedene und frohe Mütter / Väter tun auch den Kindern gut.

Kinderbetreuung: Kinderbetreuung für Kinder ab 3 Jahre

Bitte beachten Sie: Eine Zu- oder Absage erfolgt ca. 4 Wochen vor der Veranstaltung.

 

Datum
Fr, 20.10.2017, 18:00 Uhr bis
So, 22.10.2017,13:00 Uhr

Ort
Bildungshaus St. Martin
Klosterhof 8
82347 Bernried

Leitung

Maria Zarda, Dipl. Sozialpädagogin

Susanne Ehlert, Religionspädagogin, Fachreferentin für Alleinerziehende

Kosten
100.00 € (Erwachsene)
Einzelzimmerzuschlag 10,00 €
Kinder von 4-9 J. 50,00 €
Kinder ab 10 J. 70,00 €

Anmeldung
schriftlich
→ Online-Anmeldung


Erzbischöfliches Ordinariat München - Fachbereich Alleinerziehende
Telefon 089 2137-1236 | sehlert@eomuc.de | www.alleinerziehende-programm.de